Zum Tod von Fidel Castro

Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro ist tot. Er starb in der Nacht von Freitag (25. November) auf Samstag um 22:29 (Ortszeit), wie sein Bruder Raul Castro im kubanischen Fernsehen mitteilte. Millionen Menschen in aller Welt trauern um Fidel Castro – wir trauern mit ihnen. 

Nur wenige Präsidenten können von sich sagen, dass sie die Geschicke eines Staates derartig geprägt haben wie Fidel Castro. Kuba ist heute ein Lande frei von Analphabetismus, ein Land mit politischer Partizipation auf allen Ebenen. Fidel Castro und das kubanische Volk haben der Welt gezeigt, dass es möglich und nötig ist, einen anderen Weg als den der kapitalistischen Gesellschaft des inneren und äußeren Krieges zu gehen: einen Weg der Solidarität und des Ausgleichs, in der alle das Recht und die Möglichkeit der gesellschaftlichen Teilhabe an Bildung, Gesundheit und Mitbestimmung haben.

Gleichzeitig war Kuba immer auch ein Beispiel für internationale Solidarität, das nahezu einzigartig in der Geschichte ist. Bis heute sind viele Kubanerinnen und Kubaner stolz auf die internationalistischen Missionen, die zum Ende der Kolonien und der Apartheid im südlichen Afrika führten. Und nach dem scheinbaren Ende der Systemauseinandersetzung blieb Kuba seinem Ideal treu: es entsendet Zehntausende Lehrerinnen und Lehrer, Zehntausende Ärztinnen und Ärzte in die Länder der Welt.

Alle Menschen, die jetzt um Fidel Castro trauern, werden der Kubanischen Revolution am besten gerecht, wenn sie die Politik Fidel Castros fortführen, auf die Art, die ihnen möglich ist.

DIE LINKE. Kreisverband Hamm

Oststr. 48
59065 Hamm

Fon: (02381) 997 66 84
Fax: (02381) 997 66 83

e-mail: info@dielinke-hamm.de
Soziale Netzwerke:

Anfahrt:



Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle

Dienstag und Donnerstag
von 15:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch von 16:00 bis 19:00 Uhr

 
 

Der Song "Inklusion" der Frankfurter Band Blind Foundation ist 2013 in Kooperation mit Alexandra Cremer vom Netzwerk Inklusion Frankfurt entstanden. Wirklich sehens- und hörenswert! Zum Video geht es hier:

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

 
 
 
 

Fraktionszeitung "Linksdruck"

 
http://www.gegen-gasbohren.de/
 
 
 
 

Arbeitslosigkeit

 
 
 

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE. Kreisverband Hamm

Erfahren Sie mehr über den Kreisverband und unsere Positionen.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Presseerklärungen und unsere Termine. Wenn Sie sich über die Ratsarbeit und die Arbeit in den Bezirksvertretungen informieren möchten, wählen Sie bitte den Menupunkt Fraktion.

Kreisverband DIE LINKE. Hamm: Aktuelles
9. Dezember 2016

Späte Einsicht: Aus für Probebohrungen der HammGas!

„Spät kommt die Einsicht, auf weitere Probebohrungen zu verzichten, ein weiteres finanzielles Abenteuer der Stadtwerke endet mit einem Millionenverlust“, kommentiert Alisan Sengül, Sprecher des Kreisverbandes Hamm, das nun beschlossene Ende der Gasprobebohrungen der HammGas. Mehr...

 
5. Dezember 2016

LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik in Hamm – 04.12.2016

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung besuchte die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Selbstbestimmte Behindertenpolitik der Partei DIE LINKE das Sonntagsfrühstück im Parteibüro des Kreisverbandes Hamm und besichtigte die kürzlich rollstuhlgerecht umgebaute Toilette.  Mehr...

 
22. November 2016

Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen!

„Ganz egal, wie schlecht es allen auf der Welt ergeht - den Frauen ergeht es immer noch um einiges schlechter…“, erklärt Selda Izci, Bezirksvertreterin der Partei DIE LINKE in der Bezirksvertretung Heessen, und verweist auf den Internationalen Aktionstag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am 25. November. „Wir Frauen hier in Europa denken, wir hätten viel... Mehr...

 
11. November 2016

FDP hält am antiquierten Schulsystem fest

„In Schulen solle es in erster Linie um Wissensvermittlung gehen? Da scheint die FDP etwas verpasst zu haben“, wundert sich Alisan Sengül, Sprecher des Kreisverbandes DIE LINKE. Hamm. Schulen müssen insbesondere die Kompetenz vermitteln, mit Informationen umzugehen – sie zu ordnen, zu gewichten, kritisch zu hinterfragen.“ Mehr...

 
2. November 2016

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

Es ist eine der dunkelsten Momente der Deutschen Geschichte: die Reichspogromnacht. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 gab es mehrere hundert Mord- und Todesfälle, zahlreiche Schwerverletzte und Selbstmorde, Vergewaltigungen; etwa 30.000 Verhaftungen von Juden in Deutschland, Verschleppung in Konzentrationslager, Schändung jüdischer... Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 208

Termine in Hamm
Sonntagsfrühstück fällt im Januar aus!
1. Januar 2017
Aufgrund des Feiertages fällt das monatliche Frühstück der Linken am Sonntag, 1. Januar, leider aus. Das nächste Frühstück findet erst wieder am 5. Februar statt.
Vorstandssitzung (mitgliederöffentlich)
4. Januar 2017 19:00 - 21:00
Ort: Kreisgeschäftsstelle, Oststrasse 48